Juli-Ausgabe ab 25. Juni am Kiosk!

Die Nummer 7/2019 (Juli) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist ab Dienstag, 25. Juni, im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über die faszinierende Überland-Linie Wuppertal ­ Solingen im Bergischen Land und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 12/14

Berlin 25 Jahre nach dem Mauerfall

Ausgedient: Das Ende für Erfurts KT4D im Liniendienst

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 12/14

Betriebe

Im Schatten der Mauer

Berlin zwischen 9. November 1989 und Linie M10 heute – In diesen Tagen jährte sich der Fall der Mauer zum 25. Mal. Danach überschlugen sich die Ereignisse – auch bei der Berliner Straßenbahn. An Demarkationslinie und Todesstreifen erinnert heute nur noch wenig – darunter aber die Linie M10 …

Es lebe der Kreisverkehr!

100 Jahre Ringschluss in Naumburg – Die „Wilde Zicke“, wie die Straßenbahn bei den Einheimischen heißt, beging vom 19. bis 21. Sep tember das 100. Jubiläum des Ringschlusses über den Moritzberg zum Haupt - bahnhof. Zwar ist der Ring seit 1991 unterbrochen – man feierte trotzdem

Zurück in die Zukunft

Neue Führung von Essens Linie 109 in Betrieb – Am 19. Oktober weihte die EVAG im Westviertel die neue Streckenführung der Linie 109 ein. Gleichzeitig starteten die NF2-Niederflurwagen in den Liniendienst. Doch beide Ereignisse sollen erst der Anfang des neuen Nahverkehrs in Essen sein

Auferstanden aus Ruinen

Die Straßenbahn Sarajevo in den vergangenen 50 Jahren – Vor dem Fall des Eisernen Vorhangs galt er als Vorzeigebetrieb, 1992 legte dann der Jugoslawienkrieg den Straßenbahnbetrieb in der bosnischen Hauptstadt lahm. Aber was passierte mit internationaler Hilfe nach dem Krieg?

Fahrzeuge

Tatra Ahoi

KT4D-Abschied in Erfurt – Ab dem 1. Mai 1976 prägten Kurzgelenkwagen vom Tatra-Typ KT4D für 38 Jahre den Erfurter Nahverkehr. Mit der letzten betriebsfähigen Doppeltraktion beendete die EVAG am 17. Oktober nun deren Einsatz im regulären Liniendienst

Elegant wie Zeppeline

Die Maximumwagen in Augsburg und Nürnberg – Außer München bezogen auch zwei weitere bayerische Betriebe Triebwagen mit Maximumgestellen. Doch Augsburg und Nürnberg gingen dabei ganz unterschiedliche Wege. Beide Unternehmen experimentierten mit diesem Wagentyp …

Höhe null für „Mirages“

Die Zürcher Be 4/6 Nr. 1601 bis 1690 sowie 1691 bis 1726 – Von 1966 bis 1969 stellten die VBZ 90 Gelenktriebwagen der Bauart Be 4/6 in Dienst. Aufgrund ihrer hohen Beschleunigung und Anschaffungskosten erhielten sie den Spitznamen „Mirage“. Aber was machte sie besonders?

Geschichte

Letzte Fahrt vor 40 Jahren

Die Einstellung der Reutlinger Straßenbahn 1974 – Am 19. Oktober 2014 jährte sich die letzte Fahrt der Reutlinger Straßenbahn zum 40. Mal. Einst verkehrte sie auf über 22 Kilometer Gleis auf vier Linien – doch nach knapp 75 Jahren endete 1974 eine Ära des Reutlinger Verkehrs

Keinesfalls alter Käse

Die Tilsiter Straßenbahn – Käse Tilsiter Art kennt jedermann. Dass in der ostpreußischen Kleinstadt von 1900 bis 1944 eine meterspurige Straßenbahn verkehrte, weiß hingegen nicht jeder Nahverkehrsfreund. Dabei besinnt man sich in Sowjetsk gerade seiner deutschen Vergangenheit …