November-Ausgabe seit 18. Oktober am Kiosk!

Die Nummer 11/2019 (November) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist seit 18. Oktober im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über 30 Jahre Niederflur-Fahrzeugtechnik bei deutschen Betrieben und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
 
 
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 09/21

Neue Strecken, neue Bahnen - Frankfurt am Main: So sollen Stadtbahn und Straßenbahn wachsen

DÜWAG-Paradies in den 1980ern: Wie GT8 und B-Wagen den Betrieb in Köln dominierten

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 09/21

Rubriken

Bild des Monats

Journal (aktuelle Meldungen)

Nächster Halt

Einst & Jetzt

Forum (Leserbriefe)

Termine

Impressum

Vorschau

Betriebe

Große Pläne in „Mainhatten“

Ausbau in Frankfurt am Main - Die Signale stehen auf Grün: Straßenbahn und Stadtbahn in der Mainmetropole Frankfurt blicken in eine spannende Zukunft. Beide Verkehrsmittel sollen erheblich ausgebaut und der Fahrzeugpark erweitert werden. Teil 1: Planungen und Projekte bis 2025

SM-Serie: Kompromiss mit Kniff und Tücke

Weichen mit nur einer Zunge - Die klassische Weiche besitzt für jede der beiden Schienen eine Zunge. Doch es gibt auch Abzweigekonstruktionen mit nur einer Zunge. Sie sind in der Tramwelt hier und da immer noch alternativlos

SM-Serie: „Dornröschenschlaf“ im Scheunenviertel

Berlin: Die Strecke in der Alten und Neuen Schönhauser Straße - Mitten in der Berliner Innenstadt existiert in einem dicht bebauten Stadtviertel eine derzeit nicht regulär genutzte Straßenbahnverbindung. Im Laufe ihrer Geschichte war diese interessante Strecke einerseits jahrelang hochfrequentiert, andererseits lag ein Teil von ihr schon einmal über 20 Jahre im „Dornröschenschlaf“

Schmalspur-Abschied im Neißetal

Tschechien: Liberec (Reichenberg) - Jablonec - Der „Boveraclub“ bereitete zusammen mit dem Verkehrsbetrieb DPMLJ der Strecke, die nun umgespurt wird, Mitte Juli 2021 einen würdigen Abschied

Fahrzeuge

Kölsches DÜWAG-Paradies

Köln: Achtachser und B-Wagen in den 1980er-Jahren - Nach dem Ausscheiden der letzten Westwaggon-Bauarten bestand der Wagenpark der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) aus lediglich zwei verschiedenen DÜWAG-Typen. Langweilig war der Betrieb im sich von der Straßenbahn zur Stadtbahn transformierenden Netz in der Domstadt deshalb aber keineswegs

Generationswechsel bei der „Badner Bahn“

Der neue TW500 der WLB - Die erste von zunächst 18 Niederflurbahnen, die Alstom an die Wiener Lokalbahnen GmbH liefert, steht vor der Inbetriebnahme. Die neuen Bahnen werden einen Teil der auf dem DÜWAG-Typ „Mannheim“ basierenden Fahrzeuge der Reihe 100 ersetzen

Geschichte

Wo Wiens Tramway-Geschichte begann

Die Bahnhöfe Hernals und Gürtel der Wiener Linien - 1865 für die erste „Glöckerlbahn“ eröffnet, hat sich der Betriebsbahnhof Hernals in den vergangenen 100 Jahren kaum noch verändert. Auch seine heutige Außenstelle „Gürtel“ spielte eine wichtige Rolle in der Pferdebahnzeit - und war zudem die einzige Wiener Remise, die für einige Jahre auch Obussen diente

Bimmel-Bar

Frankfurt an der Oder ist Straßenbahnfreunden durch seine - neben Niederflur-Bahnen vom Typ GT6M - heute noch eingesetzten Tatra-KT4D ein Begriff. Doch ein ganz spezielles Fahrzeug in der Stadt an der polnischen Grenze kennen wohl fast nur Einheimische ...

San Francisco in der Irischen See

Vor 125 Jahren: Kabeltram auf der Isle of Man eröffnet - Wer auf die Isle of Man in der Irischen See reist, kann dort auch im Jahr 2021 zahlreiche historische Verkehrsmittel erleben. Fast vergessen ist jedoch die „Cable Car“ in der Stadt Douglas. 1896 ging die Strecke in Betrieb und verkehrte 33 Jahre lang. Im August 2021 wäre die Bahn 125 Jahre alt geworden ...

Straßenbahn im Modell

Güterwagen auf der Straßenbahn

„Rollböcke machen nur Probleme“ ist eine oft zu hörende Ansicht. In der dritten Folge der Serie „Betrieb gegen Langeweile“ zeigt Alfred Spühr allerdings, wie es gut funktionieren kann