Juli-Ausgabe ab 25. Juni am Kiosk!

Die Nummer 7/2019 (Juli) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist ab Dienstag, 25. Juni, im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über die faszinierende Überland-Linie Wuppertal ­ Solingen im Bergischen Land und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 06/19

Ausbau im Breisgau

Gütertram-Hauptstadt Gera

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 06/19

Betriebe

In trockenen Tüchern

Dresden: Betriebshof Trachenberge verjüngt – Nach jahrelangen Baumaßnahmen in mehreren Etappen bei nahezu durchgehend laufendem Betrieb sind die meisten Arbeiten geschafft. Über 17 Jahre nach dem Abriss der alten Abstellhalle folgte die Inbetriebnahme der neuen Überdachung

Ab durch die Mitte!

Freiburg: Meilenstein beim Tramausbau im Breisgau – Am 16. März 2019 eröffnete die Freiburger Verkehrs AG (VAG) die neue Rottecklinie durch die Innenstadt. Die Stadt am Fuße des Schwarzwalds feierte dabei mit einem großen Bürgerfest die Eröffnung der neuen Trasse der Linie 5. Weitere Ausbaustufen im Tramnetz sind in Planung und Umsetzung

Im Schatten der kroatischen Highlands

Reisetipp: Straßenbahn in Zagreb – Kontrastreich inmitten prunkvoller österreichisch-ungarischer Architektur aus dem 18. und 19. Jahrhundert, aber auch durch die landschaftlich reizvolle Peripherie rollt die Tram der kroatischen Hauptstadt. Die Typenvielfalt ist nach wie vor groß

Rückkehr im „Zickzack-Ring“.

Neuer Trambetrieb Oklahoma City – Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des US- amerikanischen Bundesstaates Oklahoma ist die 1890 gegründete Hauptstadt Oklahoma City. Nach 72 Jahren ist die Straßenbahn als verschlungener Einrichtungs-Ringverkehr zurück in der Stadt

Fahrzeuge

Etwas mehr Tango für den Single

Verjüngung für die U35 Bochum – Herne – Nach 30 Jahren unermüdlichem Einsatz auf der einzigen Normalspurstrecke der Bogestra erhalten die betagten B-Wagen eine Sanierung. Dazu kommen sechs neue Tango-Stadtbahnwagen, um Kapazitätseinbußen entgegen zu wirken. Ein Blick auf die Fahrzeugparkentwicklung einer ungewöhnlichen Single-Linie

Innovativ gedacht!

Der lange Essener, ein früher Großraumwagen – Zukunftsweisende Pfade hin zu einem Generationswechsel bei der Konstruktion von Straßenbahnwagen beschritt die Essener Straßenbahn 1933, als zwei Großraumwagen als Versuchsträger in Dienst kamen, die Drehgestelle mit Tandemantrieb besaßen

Geschichte

Kohle für die Stadt!

Der Güterverkehr der Geraer Straßenbahn – Neben der Personenbeförderung erfüllte die Straßenbahn einst auch noch eine zweite wichtige Aufgabe: Sie bediente knapp 40 Güteranschlüsse mit speziellen Lokomotiven. Diese hohe Anzahl war einmalig, doch wie kam es überhaupt dazu?

Kein Exportschlager

Benzol-Straßenbahnen der AEG 1923/24 – Der Berliner Hersteller der kraftstoffgetriebenen Straßenbahnen lieferte auch nach Stockholm sowie Quito und Shanghai. Doch der große Durchbruch des als Alternative zum Oberleitungsbetrieb gedachten Antriebskonzeptes blieb bedingt durch die systemimmanenten Schwächen aus

Zeitreise auf belgisch

Historische Trameinsätze und Museen in Belgien (Teil 2) – Die Museumsbetriebe Lobbes – Thuin und Pont d’Erezée – Lamorménil sind unbedingt eine Reise wert. Auch weitere, wenig bekannte Museen gilt es auf der Suche nach belgischer Straßenbahn-Historie zu entdecken