Ausgabe

Straßenbahn Magazin 06/22

Seit 150 Jahren: Straßenbahn Leipzig- So entwickelte sich das zweitgrößte deutsche Tramnetz

Fahrzeugportät: Skoda Astra- Wie sich der Niederflur- Pionier bewährte

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 06/22

Betriebe

150 Jahre auf breiter Spur

Leipzig war die erste Stadt im neu gegründeten Deutschen Reich, die ein neues, damals fortschrittliches Verkehrssystem in Betrieb nahm. Die Leipziger Straßenbahn ist heute der drittälteste aktive Trambetrieb der Bundesrepublik, die Spurweite von 1.458 Millimetern ist einzigartig

Steile Spezialitäten

Weichen für Zahnrad-, Zangen-, Seilbetrieb – Auch bei Straßenbahnen geht es manchmal steil her. Dies wirkt sich auch auf die Konstruktion der Weichen aus – nicht nur beim Betrieb mit Zahnstange ...

Die Lichtwiesenbahn fährt!

Darmstadt: Straßenbahn-Verlängerung zur Uni eröffnet – Seit 25. April hat die Tram- Linie 2 im Osten Darmstadts ein neues Ziel

SSB unter Dampf!

Stuttgart: Kulturdenkmal Killesbergbahn – Wo die SSB auf ganz schmaler Spur und sogar zum Teil mit Dampfloks fährt

Das „Bahndl“ wird gefeiert

Bozen: 115 Jahre Rittnerbahn – Die liebenswerte elektrische Überlandbahn auf dem Hochplateau oberhalb von Bozen wird 2022 mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Wie sicher ist ihre Zukunft?

Fahrzeuge

Kleiner Wagen- großer Schritt

Niederflurpremiere: Der Astra von Škoda – Nach dem Zerfall des Ostblocks sortierte sich auch in Tschechien der Markt der Schienenfahr- zeughersteller neu. Škoda wagte den Markteinstieg mit dem Astra und entwickelte daraus eine Fahrzeugfamilie. In Pilsen ging die Astra-Ära 2021 zu Ende, in anderen Städten sind er bzw. seine Geschwister Anitra und Trio sowie die Verwandten Elektra und Liberty aber nach wie vor unterwegs

Schleifwagen Marke Eigenbau

Würzburg: Der Schienenschleifwagen 295 – In den 1970er- und 1980er- Jahren hatte die Würzburger Straßenbahn (WSB) im gesamten Straßenbahnnetz mit Riffelbildung auf den Schienenfahrflächen zu kämpfen. Der alte Schleifwagen war verschrottet, Geld war keines da. Was tun? Im Betriebshof staubten Bielefelder Gelenkwagen ein. Eine Idee war geboren

Nicht lange allein

Bonn:WiedieB-Wagen-Ärabegann– Von den drei Prototypendes Stadtbahnwagens Typ B erhielt die damalige Bundeshauptstadt 1973 ein Exemplar. Es traf in Bonn auf erheblich bessere Bedingungen für einen Einssatz als seine beiden Kollegen in Köln. Wegen der fortgeschrittenen Arbeiten an der ersten Stadtbahnstrecke blieb der Wagen auch nicht lange allein

Geschichte

Unsichtbar und ohne Vergangenheit

Wien: Die Bahnhöfe Kagran III und Brigittenau der Wiener Linien– Die Halle Kagranl iegt versteckt unter einer ehemaligen U-Bahn- Abstellfläche. Der Bahnhof Brigittenau, trotz des hohen Alters ohne Pferdebahnhistorie, steht nahezu „neu“ da. Wir blicken auf die spannende Geschichte der beiden Standorte

Straßenbahn- Foto Nummer 1

Innsbruck 1963: Straßenbahn-Globetrotter Bernhard Kußmagk erinnert sich – Mein erstes Straßenbahnfoto als fünfjähriger Steppke brauchte mehrere Zutaten: eine Reise von Berlin in die „weite Welt“, eine „hochmoderne Kamera“ und eine ganz urige Straßenbahn ...

Noch einmal mit der „103“ nach Kay

Essen: Straßenbahn-Ende im Ruhrschnellweg 1985 –- Jahrzehntelang gehörte die Straßenbahn zum Essener Ortsteil Kray. Zuletzt verkehrte sie spektakulär inmitten der Autobahn – bis der Spurbus kam ...

Rubriken

Bild des Monats

Journal (aktuelle Meldungen)

Nächster Halt

Erst & Jetzt

Forum, Termine, Impressum

Vorschau