Küstentram: Flexity 2 für Blackpool

Bombardier präsentiert den Flexity 2: Im britischen Seebad Blackpool wird die traditionsreiche Straßenbahn gegenwärtig umfassend erneuert. Von Robert Schrempf
Ein Teil dieser Erneuerung besteht in der Beschaffung neuer Niederflur-Triebwagen. Das Roll-Out des ersten Neufahrzeuges erregte Anfang September 2011 großes Aufsehen, handelt es sich doch zugleich um die weltweite Markteinführung des neuen Fahrzeugtyps »Flexity 2«.
Im vergangenen Jahr feierte die Straßenbahn in der Küstenstadt Blackpool das 125-jährige Betriebsjubiläum. Zuletzt beförderte die Touristentram nur noch knapp drei Millionen Fahrgäste jährlich, den Großteil davon während der Sommermonate. Die Bedeutung für den Alltagsverkehr war stetig im Sinken, Einheimische stiegen vermehrt auf die zum Teil parallel verkehrenden Buslinien um.

Erneuerung und Ausbau
Dies soll sich in naher Zukunft ändern. Die Verwaltung der Region Lancashire versprach den Bewohnern von Blackpool, Cleveleys und Fleetwood (rund 200.000 Einwohner) ein Weltklasse-Verkehrssystem zu etablieren. Mit der Bereitstellung »barrierefreier« Anlagen und Fahrzeuge wird das modernisierte Straßenbahn-System künftig den Bürgern einen attraktiven Nahverkehr mit höchsten Komfort- und Sicherheitsstandards bieten. Parallel können die Feriengäste weiterhin den Blick auf die Küste von Fylde von den einmaligen doppelstöckigen Straßenbahnwagen aus genießen.
Die Revitalisierung des ältesten britischen Straßenbahnsystems umfasst ein ­Investment von über 100 Mio. Pfund (ca. 115 Mio. €), finanziert vom britischen Verkehrsministerium (Department for Transport), von der Stadt Blackpool (Blackpool Council) und von der Region Lancashire (Lancashire County Council). Darin ent­halten sind die Erneuerung von rund 8 der 17,7 Kilometer langen Strecke, die Verstärkung der Fahrleitungsanlagen samt drei neuer Unterwerke, die Anlage barrierefreier Haltestellen, die Beschleunigung der Straßenbahn mittels neuer Signalanlagen und Vorrangschaltung an Verkehrsampeln, ein neues Depot sowie 16 neue »Supertrams« für rund 38 Mio. €.

Der Flexity 2
Als erster Verkehrsbetrieb orderte Blackpool Transport Services (BTS) Fahrzeuge des Typs Flexity 2. Am 29. August 2011 erreichte der erste Wagen seinen Bestimmungsort und wurde am 8. September 2011 im feierlichen Rahmen vorgestellt. Das Roll-Out fand im neuen Depot Starr Gate statt. Für die An- und Abreise der Festgäste pendelten die Nostalgie-Triebwagen 632 und 717 sowie der modernisierte Triebwagen 700 zwischen Pleasure Beach und dem Depot.

Seiten

Tags: 
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Der Mensch als Fehlerquelle?

"Ich war doch nur ganz kurz abgelenkt“, zitieren zahlreiche Unfallprotokolle in ganz Deutschland die Fahrer von Stadt- und... weiter

Freiburg vor dem Generationswechsel - Gnadenfrist für die letzten sechs GT8K bis 2017

Die VAG in Freiburg bekommt gerade sechs Niederflurwagen von CAF geliefert – trotzdem mustert sie die letzten sechs hochflurigen GT8K nicht aus. Sie m&... weiter

Wirklich sicher?

Hat er seinen Tod fahrlässig in Kaufgenommen? Noch immer ermittelt die Dortmunder Staatsanwaltschaft, wieso am Pfingstwochenende ein 20-Jähriger zwischen zwei als...

weiter

Das könnte Sie auch interessieren