Ausgabe

Straßenbahn Magazin 08/18

Unverzichtbare Klassiker

Steilstrecken-Tram im Saarland

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 08/18

Betriebe

Immer wieder gern genommen

Straßenbahn-Oldies – Bei fast allen deutschen Verkehrs betrieben werden die meisten Leistungen von modernen Fahrzeugen erbracht. Doch einige Betriebe verfügen noch über älteres Fahrzeugmaterial

Umbruch

Karlsruhe – Reihenweise abgestellt werden die Stadtbahnwagen der ersten Generation. Moderne Niederflurwagen treten ihre Nachfolge an

Bunten Vielfalt auf dem Balkan

Millionen Einwohnern auch mit Abstand größte Stadt des EU-Landes Bulgarien, weist aktuell einen der vielfältigsten Straßenbahnbetriebe Europas auf – und das mit zwei verschiedenen Spurweiten!

Fahrzeuge

Premiere an der Weser

Der Bremer Niederflur-Pionier 801 – 1990 wurde in einer Weltpremiere an der Weser im Beisein von über 350 Gästen die erste Straßenbahn mit durchgehend niederflurigem Fahrzeugboden vom Typ GT6N präsentiert. Nach mehreren „Europatourneen“ ist der Wagen heute wieder in Bremen zuhause und wird museal erhalten

Die Alphabet-Bahnen

Die Produkte von Modertrans – Anfangs auf die Modernisierung von gebrauchten Straßenbahn-Fahrzeugen spezialisiert, widmet sich die polnische Firma Modertrans mittlerweile auch dem Neubau von neuen Niederflurbahnen und benennt diese nach dem griechischem Alphabet

Auch für raues Wetter

Umbau-Triebwagen 15 der Seaton Tramway – Die Seaton Tramway, im englischen Devon an der Südküste gelegen, ist bekannt durch ihren bunten Wagenpark. Der Betrieb reagiert flexibel auf zunehmende Fahrgastzahlen in allen Jahreszeiten und baute einen barrierefreien Sommerwagen in einen geschlossenen Schlechtwetter- bzw. Winterwagen um

Fast wie 1972

Prototyp aufgearbeitet – Erneut mustergültig aufgearbeitet wurde der Potsdamer Wagen 001, der mittlerweile 46 Jahre alte KT4D-Prototyp, der sich in zahlreichen Details von den Serienwagen unterscheidet

Geschichte

Aus vor 40 Jahren: Deutschlands Steilste

Abschied von der Straßenbahn in Neunkirchen – Im Juni 1978 wurde in Neunkirchen die letzte Straßenbahnlinie auf Busverkehr umgestellt. Damit endete beim seinerzeit kleinsten deutschen Straßenbahnbetrieb der Betrieb auf einer einzigartigen Steilstrecke

Wiederauferstehung nach über 60 Jahren

Zürich: Die alte und die neue Tram ins Limmattal – Zwischen 1900 und 1956 fuhr schon einmal eine Straßenbahn durch das Limmattal bei Zürich – schon bald soll sie zurückkehrenl

Kärntner Kleinode

Das Technikmuseum Historama in Ferlach/Kärnten – Das Historama in Ferlach in Kärnten im Südosten Österreichs zeigt neben einer riesigen Straßenbahnsammlung auch andere Verkehrsmittel

Comeback 1996

Die Rückkehr der Straßenbahn nach Oberhausen – Als 1971 die letzten auch nach Oberhausen führenden Mülheimer Linien eingestellt wurden, war das Tram-Aus besiegelt. Doch es kam ganz anders, seit 1996 fahren wieder Straßenbahnen in die einstige „Wiege der Ruhrindustrie“

STRASSENBAHN im Modell

Ein Schlachthof voller Modelle

Zum 15. Mal trafen sich in Dresden die Freunde der kleinen Straßenbahnen, um ihre Modelle zu zeigen und zu fahren