November-Ausgabe seit 18. Oktober am Kiosk!

Die Nummer 11/2019 (November) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist seit 18. Oktober im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über 30 Jahre Niederflur-Fahrzeugtechnik bei deutschen Betrieben und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
 
 
Anlässlich des Jubiläums trafen sich der restaurierte Tw 73 (Eigenbau) und der aus ­Heidelberg übernommene und in­ ­eigener Werkstatt aufgemöbelte Düwag GT6 48 als Planzug an der Haltestelle Rahnsdorfer StraßeB. Kussmagk

Die Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn wird 100 - Von Stefan Reimann weiter >

Bis 2012 fährt die Tram Blackpool nur auf dem zentralen und zugleich auch ältesten Abschnitt zwischen Pleasure Beach und Cleveleys entlang der Strandpromenade. Am Central Pier kreuzen am 30. Mai 2010 zwei der jüngsten Fahrzeuge des bunten Bestands:...

125 Jahre Straßenbahn in Blackpool
Von Andreas Mausolf

weiter >

Frisch angeliefert und noch ohne Fahrzeugnummer präsentiert sich ein B80 D Alu der Rheinbahn auf dem Gelände der Zentraluwerkstatt Heerdt FOTOS, WENN NICHT ANDERS ANGEBEN: J. SCHÖBER

Vor 25 Jahren kam der erste B80 D Alu zur Rheinbahn. Trotz vieler Bedenken haben sich die Fahrzeuge seither im Einsatz bewährt. Sie blieben allerdings die einzigen B-Wagen mit Aluminiumhülle.

weiter >

GT8 Nr. 75 aus der ersten Düwag-Serie von 1959  überquert am 1. Juli 1964 den Bahnübergang in Wickede im Verlauf der Linie 9 nach Unna. Exakt ein Jahr später wurde die städteverbindende Strecke an dieser Stelle gekapptH. van Engelen/Slg. MIK

50 Jahre Dortmunder GT8 1959 begann die Ära der achtachsigen Düwag-Gelenkwagen in Dortmund, wo sie bis zum Ende des Linieneinsatzes 2001 das Stadtbild prägten. Von Bernd Zander

weiter >

Tw 1120 und 1001 im April 2009 während einer Betriebsfahrt an der Station Alter Markt. Obwohl es ganz normal aussieht: Gelbe Tatras sind in Magdeburg schon lange nicht mehr im Linieneinsatz zu sehenFoto R. Kozica

1969 feierte der Tatra-Typ T4D seine Premiere in der Elbestadt. Im Jubiläumsjahr 2009 erinnerten zwei ganz besondere Veranstaltungen an dieses historische Ereignis. Dabei kam es auch zum ersten Einsatz ­eines Wagens vom Typ T1 auf deutschen Straßenbahnschienen überhaupt. weiter >

Im Juli 1965 rollt Triebwagen 9 der HerforderKleinbahnen unweit Spenge Siedlung durchs Grüne. Die Großraumwagen boten zwar modernen Komfort, die Stilllegung der Tram konnten sie aber auch nicht verhindern R. LÖTTGERS

Seit mehr als 40 Jahren sind die meterspurigen Kleinbahnstrecken im Raum Bielefeld/Herford Vergangenheit. Aber noch heute finden sich an vielen Stellen Spuren. Von Dirk Budach

weiter >

Zwei dreiachsige Fahrgestelle, ein schwebendes Mittelteil, moderne Fronten und fortschrittliche Falttüren: Der erste Gelenkwagen für Oberhausen präsentiert sich im April 1959 im Rahmen einer Probefahrt vor typischer Industriekulisse.

Die Oberhausener Doppelgelenkwagen: Vor 50 Jahren ging der erste ­Gelenk­wagen der Stadtwerke Oberhausen in Betrieb, der auf Basis zweier ­drei-achsiger ­Fahrgestelle ­entwickelt wurde. Die Fahrzeuge dieser sehr außergewöhnlichen Konstruktion prägten in den 1960er-Jahren den Betrieb auf der mit Mülheim an der Ruhr betriebenen ­Gemeinschaftslinie 1. Nach Stilllegung der Oberhausener Straßenbahn fuhren einige der Wagen auch noch in Aachen.
Von Klaus Oehlert-Schellberg

weiter >

Um 1930 trifft der auf Linie 16 eingesetzte Offenbacher Triebwagen 1029 am Lokalbahnhof einen Frankfurter Triebwagen auf der Linie 19. Die Positionslampen neben dem Zielschild zeigen Weiß und Rot, die der Linie 16 zugeordnete Farbkombination.

125 Jahre elektrische Straßenbahn in Frankfurt am Main und Offenbach: Erstmals in Deutschland fuhr eine regelmäßige elektrische Straßenbahn. Text: Alexander Piesenecker

weiter >