November-Ausgabe seit 18. Oktober am Kiosk!

Die Nummer 11/2019 (November) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist seit 18. Oktober im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über 30 Jahre Niederflur-Fahrzeugtechnik bei deutschen Betrieben und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
 
 
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 12/15

Rarität Beiwagen: Warum die klassische Betriebsform ausstirbt

Fahrzeugporträt: Frankfurts Stadtbahnwagen-Typ U3

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 12/15

Betriebe

Bye, bye, Beiwagen

Beiwagen-Einsätze in Deutschland und Europa – Zehn deutsche Betriebe fahren noch heute mit Beiwagen, Tendenz abnehmend. Im Ausland hingegen haben zahlreiche Anhängermodelle aus dem deutschsprachigen Raum noch eine Zukunft

Die „Möchtegern-U-Bahn“

Dortmunds U44 im Porträt – Auch wenn sie im Innenstadtbereich ihrem Namen U44 gerecht wird, ist die Dortmunder West-Ost-Verbindung in weiten Teilen eine ganz normale Straßenbahn, teilweise sogar nur eingleisig trassiert. Die Hintergründe im Überblick.

Feier zum 105. Geburtstag

Trambahn-Jubiläum in München – Als die Münchner Linie 25 vor fünf Jahren 100 Jahre alt wurde, war der Fortbestand der traditionsreichen Verbindung alles andere als gesichert. Damals war niemandem nach Feiern zumute. Mittlerweile ist die Zukunft der 25 gesichert, also wurde Anfang Oktober der 105. Geburtstag in Grünwald mit dem Einsatz zahlreicher historischer Fahrzeuge gefeiert.

Parade der Superlative

150 Jahre Tramway in Wien – Über 50 Fahrzeuge nahmen an dem großen Jubiläumskorso teil, mit dem in Wien im Oktober der 150. Geburtstag der Tramway gefeiert wurde.

Fahrzeuge

Arbeitstier für Frankfurt

Der Stadtbahnwagen U3 im Porträt – Seit 35 Jahren bewährt sich der U3 in Frankfurt am Main und er wird dabei keineswegs nur auf Tunnelstrecken eingesetzt. Das Einsatzende des bewährten Fahrzeugtyps ist noch längst nicht abzusehen

Aus Süddeutschland in die Welt

Export von Straßenbahn-Fahrzeugen – Polen, Rumänien, Finnland und die Türkei – das sind nur einige Länder, in denen Straßenbahnfahrzeuge aus süddeutschen Betrieben eine neue Heimat fanden. Teilweise werden die Fahrzeuge noch heute eingesetzt …

Die Kleinen für die Vororte

Stuttgarts Reihe 500 (3. Teil) - Ab 1928 ließen die Stuttgarter Straßenbahnen insgesamt 72 „kleine Stadttriebwagen“ der Reihe 500 bauen – wir porträtieren hier den Typ 18 dieser Reihe

Geschichte

Erinnerung an die „Gitterrompel“

Auf Meterspur durchs sächsische Vogtland – Bis 1964 betrieb die Deutschen Reichsbahn die Bahn von Klingenthal nach Sachsenberg- Georgenthal. Ausgestattet unter anderem mit LOWA- und Gotha-Triebwagen ähnelte die Kleinbahn eher einer Straßenbahn

Abgehalftert

Die Pferdebahn von Gangapur – Sie war die wohl weltweit letzte Pferdestraßenbahn, die nicht für Touristen fuhr, sondern echte Verkehrsbedürfnisse befriedigte. Seit 2013 ruht aber der Verkehr auf der drei Kilometer langen Strecke – eine Wiederaufnahme des Betriebs ist unwahrscheinlich

STRASSENBAHN im Modell

Zweimal Schaulaufen

In Schkeuditz und Berlin präsentierten Modellstraßenbahner vor zahlreichen Besuchern ihre Modelle und Anlagen