November-Ausgabe seit 18. Oktober am Kiosk!

Die Nummer 11/2019 (November) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist seit 18. Oktober im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über 30 Jahre Niederflur-Fahrzeugtechnik bei deutschen Betrieben und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
 
 
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 05/22

125 Jahre Straßenbahn in Ulm: Über 50 Jahre nur eine Linie: Wie das einstige Netz schrumpfte und wieder ausgebaut wurde

DUEWAG- Gelenkwagen „Freiburg“

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 05/22

Betriebe

Bahn für die Spatzen

125 Jahre Straßenbahn in Ulm – 54 Jahre lang fuhr in der Münsterstadt an der Donau die Tram nur auf einem einzigen Linienfragment. Passend zum „Spatz“ als Wahrzeichen besaß Ulm damit den kleinsten Straßenbahnbetrieb der Bundesrepublik. Mit Gebrauchtwagen in die 1990er-Jahre gerettet, folgte nach der Jahrtausendwende der Ausbau der Schwäb ?schen Straßenbahn zu einem leistungsfähigen Verkehrsmittel

Ausgependelt

Plauen: Die Straßenbahnstrecke zum Unteren Bahnhof – Schon bevor in „Plauen (Vogtl) unt Bf“ die Reisezughalte entfielen, wurde die Tramverbindung dorthin aufgegeben. Der Streckenast zum nahe liegenden Betriebshof Wiesenstraße ist seither ohne Linienverkehr

Drei kleine Sizilianer

Italien: Catania, Messina und Palermo – Kleine Trambetriebe prägten das Bild in vier sizilianischen Städten bis Mitte des 20. Jahrhunderts. Heute gibt es in Catania, Messina und Palermo wieder städtischen Schienenverkehr

Fahrzeuge

„GT8 Klassiker“ im Breisgau

Freiburg: Der achtachsige DUEWAG-Doppelgelenkwagen GT8K – Nach über 40 Jahren steht das Ende des regulären Einsatzes der 1981/82 gebauten hochflurigen Einrichtungs-Achtachser vom Typ „Freiburg“ bevor. Die Fahrzeuge sind lang, breit und erstaunlich flink. Mit ihrer Inbetriebnahme endete in Freiburg seinerzeit die Ära des Beiwagenbetriebs

Die fast Hundertjährige, die davonfuhr und zurückkam

Bergische Museumsbahnen holen Hagener Lok aus der Schweiz zurück – Die Lok 1 der Hagener Straßenbahn findet nach 67-jährigem Schweiz-Aufenthalt ein neues Zuhause nahe ihrer alten Heimat

„Sänften“ im Thüringer Wald

Gotha: Be 4/8 aus Basel bei der TWSB – Sechs Meterspur-Achtachser mit Niederflurmittelteil sollen auf den Linien der Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH (TWSB) mehr Barrierefreiheit schaffen. Bis das erste Fahrzeug in den Liniendienst gehen konnte, vergingen rund dreieinhalb Jahre. Die Umrüstung war mit hohen Hürden gespickt

Tatra XXL

Leipzig: 60-Meter-Züge im Veranstaltungsverkehr – Vierteilige Züge aus drei Tatra-Großraumwagen mit Niederflurbeiwagen waren in Leipzig schon länger geplant, nun hatten sie im Fußballverkehr Premiere

Geschichte

Vom Schnellzug zur Stadtbahn

Die Köln-Bonner Eisenbahn (KBE) vor der Integration in die Stadtbahnnetze – Als „richtige“ Eisenbahn betrieb die KBE nicht nur Güterverkehr und sogar einen eigenen Hafen, sondern auch Personen- verkehr zwischen den beiden Großstädten. Diesen übernahmen Ende der 1970er-Jahre die B-Wagen der Stadtbahnlinien 16 und 18

Die Gunst der Kunst

Straßenbahn-Malereien gestern und heute – Dem Aufruf, Entdeckungen vom Streckenrand einzusenden, sind zahlreiche Leser gefolgt. Wir zeigen eine illustre Auswahl aus früherer wie auch jüngerer Zeit

Spurwechsel fürs Bier

München: Vier Weichen am Wirtshaus – Gleiswechsel waren und sind in vielen Straßenbahnnetzen nichts Ungewöhnliches. Einzigartig dürfte aber eine Situation im Münchner Stadtteil Haidhausen gewesen sein

Rubriken

Bild des Monats

Journal (aktuelle Meldungen)

Nächster Halt

Erst & Jetzt

Forum

Impressum

Fundstück

Vorschau

Straßenbahn im Modell

Punxsutawney und das Murmeltier

Eine Überlandtram in Pennsylvania in Spur 0n30 als Schaukastenanlage

Am Anfang war ein Wrack

Wie eine raffinierte H0-Tramanlage auf weniger als zwei Quadratmetern entstand