Juli-Ausgabe ab 25. Juni am Kiosk!

Die Nummer 7/2019 (Juli) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist ab Dienstag, 25. Juni, im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über die faszinierende Überland-Linie Wuppertal ­ Solingen im Bergischen Land und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 05/16

Schwerins Straßenbahn zu Zeiten der DDR

Prestigeprojekt: So entstand das Bonner Stadtbahnsystem

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 05/16

Betriebe

Auferstanden aus Ruinen

Die Straßenbahn Schwerin zu DDR-Zeiten – Mitte der 1960er-Jahre stellten die damaligen Verantwortlichen in Schwerin die Weichen pro Straßenbahn und leiteten damit auch in der DDR einen neuen Trend ein. Der konsequente Ausbau des Straßenbahn-Netzes führte schließlich 1974 zur Eröffnung der ersten Schnellstraßenbahnstrecke in der DDR

Die Stadtbahn für die Bundeshauptstadt

125Jahre Straßenbahn in Bonn, Teil 2 – Zu Beginn der 1970er-Jahre war eine Modernisierung des öffentlichen Nahverkehrs in der Bundeshauptstadt überfällig. Wir beleuchten die Entwicklung des Stadtbahn- und Straßenbahnnetzes bis zum heutigen Ausbauzustand

Osterweiterung zum Schnäppchenpreis

Münchens neue Tram nach Steinhausen – Ein Stück bestehende Betriebsstrecke, ein Stück Neubaustrecke – die kostengünstig zu errichtende neue Strecke von zentralen Max-Weber-Platz nach Steinhausen soll noch in diesem Jahr dem Betrieb übergeben werde

Nicht nur Nostalgie in Hong Kong

Hong Kong Island mit ihren Doppeldecker Triebwagen zu einer touristischen Attraktion entwickelt hat, ist der zweite Straßenbahnbetrieb der ehemaligen britischen Kolonie weniger bekannt. Seit 1988 besitzt die zu Hong Kong gehörende Stadt Tuen Mun auf den New Territories eine eigene normalspurige Light-Rail

Fahrzeuge

Grüße nach Osteuropa

Export von Straßenbahnfahrzeugen – Auch aus Bayern und Baden- Württemberg wanderten zahlreiche Straßenbahnfahrzeuge vorrangig nach Osteuropa aus. Einige Fahrzeuge wurden dort umgebaut, und zahlreiche Veteranen werden in ihrer neuen Heimat noch immer eingesetzt

Einst Krefelds ganzer Stolz

Vor 40 Jahren: Neue GT 8 – So vergeht der Ruhm der Welt: Vor 40 Jahren waren die neuen GT 8 der Stolz der Krefelder Verkehrsbetriebe. Im Jahre 2012 wurden die durch neue Bombardier-Flexity Outlook ersetzten Fahr- zeuge, die nicht mehr ins Ausland verkauft werden konnten, innerhalb weniger Monate verschrottet.

Von Rotterdam nach Bremen und zurück

Vor 70 Jahren: Wieder in die Heimat – Vor 70 Jahren gingen zahlreiche im Zweiten Weltkrieg von Deutschland „requirierte“ Trambahnwagen zurück an ihre rechtmäßigen Eigentümer in den Nieder landen, wo viele von ihnen erhalten geblieben sind

Geschichte

Altes Fachwerk, romantische Tram

Erinnerungen an die Straßenbahn in Celle – Vor 60 Jahren fuhr die Celler Straßenbahn zum letzten Mal, damit endete wieder ein romantischer Straßenbahnbetrieb in Deutschland. Bis zum Schluss verkehrten dort nur kleine Zweiachser, die sämtlich aus der Vorkriegszeit stammten.

Tram-Odyssee in Norddeutschland

Museumsstücke auf Wanderschaft – 1976 befanden sich einige alte Straßenbahnfahrzeuge verschiedener Betriebe auf dem Bahnhofsgelände von Wakendorf-Götzberg. Was brachte die Wagen in diesen entlegenen Ort im südlichen Schleswig-Holstein?

STRASSENBAHN im Modell

Hier kommt der NF2

Was bietet die imposante Neuheit? Großer Test des Halling-Modells im Maßstab 1:87 nach Vorbild des FlexityClassic von Bombardier