Ausgabe

Straßenbahn Magazin 04/22

Köln: Wie der B-Wagen laufen lernte - Geschichte, Technik, Einsatz

Der „Breite“ kommt, der Tatra geht - Zeichen auf Zukunft: So verändert sich die Tram in Dresden

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 04/22

Betriebe

Breitenwachstum an der Elbe

Dresden: Im 150. Straßenbahnjahr stehen die Zeichen auf Zukunft - Die Erprobung des neuen, 2,65 Meter breiten Niederflurtyps NGT DX DD hat begonnen. Parallel laufen die notwendigen Streckenertüchtigungen für die „Dicken“, welche die allerletzten Tatras ablösen werden. Ein neuer Verkehrsvertrag sichert den Weiterbetrieb der Überlandlinie 4

Kleine Bahn und Größenwahn

Belgien: Die Métro von Charleroi - Das Straßenbahnsystem der rund 200.000 Einwohner zählenden Industriestadt ist ein tragisches Projekt mit komplizierter Geschichte - nun ist zumindest ein bisschen „Happy-End“ in Sicht. Um die Situation der Métro von Charleroi verstehen zu können, muss man die Eigenheiten des seltsamen Königreiches Belgien kennen

SM-Serie: Durcheinander am Abzweig

Weichen in drei- und vierschienigen Gleissystemen - In einer ganzen Reihe von Trambetrieben existieren bis heute Gleissysteme mit unterschiedlichen Spurweiten. Die entsprechende „Weichenwelt“ ist spannend

Stufe 2 zündet erfolgreich

Chemnitz: Mit der Tram ins Erzgebirge - Mit der Inbetriebnahme der Stufe 2 ist „Halbzeit“ beim Chemnitzer Modell: Von sechs geplanten Stufen sind drei umgesetzt. Mit der Linie C13 kommt man per Tram aus dem Chemnitzer Zentrum nun über Thalheim bis nach Aue (Sachsen)

Fahrzeuge

Wie der B-Wagen laufen lernte

Köln: Die ersten Stadtbahnwagen vom Typ B - Vor 50 Jahren begann der Bau von drei Prototypen eines Standardfahrzeugs für den Stadtbahnbetrieb an Rhein und Ruhr. Zwei davon waren für Köln bestimmt. Wir erinnern an die ersten Fahrversuche und die frühen Betriebserfahrungen

Zackige Zukunft

Stuttgart: Neue Wagen für die „Zacke“ - Zum vierten Mal in der Geschichte wird der Fuhrpark der von der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SBB) betriebenen Zahnradbahn-Linie 10 komplett ausgetauscht. Der planmäßige Einsatz der drei neuen Triebwagen vom Typ ZT4.2 der Firma Stadler, die die Zukunft der „Zacke“ langfristig sichern, sowie neuer Fahrrad-Vorstellwagen soll im Sommer 2022 beginnen

378 Fahrzeuge auf drei Kontinenten

Die Einsatzbetriebe des Siemens Combino außerhalb Deutschlands - Als der Niederflurwagen vom Typ Combino seinen Siegeszug startete, ließ er sich weder von Länder- noch Seegrenzen stoppen: Er wurde zum Exportschlager. Neben 286 Exemplaren in Deutschland verkaufte sich das Fahrzeug in weiteren 378 Exemplaren in andere Länder. Unterwegs auf drei Kontinenten, ist er selbst im fernen „Down Under“ zu finden

Geschichte

Mit 3.000 Volt durch Venetien

Italien: Erinnerungen an die „Ferrovie e Tramvie Vicentine“ - Weitgehend unbeachtet überlebte bis 1980 eine der für Italien früher so typischen Lokbahnen. Teils in Seitenlage, teils auf eigenem Gleiskörper verband sie mit ungewöhnlicher Traktionsspannung Vicenza mit Valdagno

Wieder unter Strom

Die Straßenbahn Esslingen-Nellingen-Denkendorf erwacht - zumindest ein ganz kleines bisschen. Drei ihrer Fahrleitungsmasten sind nun beim Freundeskreis Feldbahn Leutenbach-Nellmersbach im Einsatz

Im Stahlwagen auf Rundkurs

Hannover: Mit der historischen Ringlinie R um die Innenstadt - Ab 1988 bestand bei fortschreitendem unterirdischen Stadtbahnausbau die Gelegenheit, Hannovers Zentrum im historischen Fahrzeug zu umrunden. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise, die im Juni 1992 mit der Unterbrechung des Rings endete und im Mai 2017 ein letztes Mal kurz auflebte

Straßenbahn im Modell

Alle Neuheiten für das Modelltram-Hobby

Auch die Spielwarenmesse 2022 fiel aus. Viele Hersteller haben aber zum Jahresanfang dennoch einiges vorzuzeigen

Rubriken

Bild des Monats

Journal (aktuelle Meldungen)

Nächster Halt

Einst & Jetzt

Forum/Termine/Impressum

Vorschau