November-Ausgabe seit 18. Oktober am Kiosk!

Die Nummer 11/2019 (November) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist seit 18. Oktober im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über 30 Jahre Niederflur-Fahrzeugtechnik bei deutschen Betrieben und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
 
 
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 04/21

Der moderne GT6: DÜWAG Typ „Mannheim“ - So entstand die verbesserte Gelenkwagen-Generation

Tatra-Überraschung in Berlin - Neue Dienste statt Abschied: Warum die letzten KT4D noch weiter fahren

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 04/21

Rubriken

Bild des Monats

Journal (aktuelle Meldungen)

Nächster Halt

Einst & Jetzt

Forum, Impressum

Vorschau

Geschichte

Ausflugsbahn am Elbufer

Hamburg: Die Elektrische Bahn Altona-Blankenese - Ab 1899 erfüllte die „EBAB“ Großstadtbewohnern den Wunsch nach einem Ausflug ins Grüne. Die 22-jährige Geschichte der Bahn ist geprägt von Höhen und Tiefen. Ihre Stilllegung jährt sich 2021 zum hundertsten Mal

Von der Heimat der Praterlinien zum Verkehrsmuseum

Der Wiener Straßenbahnhof Erdberg - Eine Sonderrolle unter den ehemaligen Betriebsbahnhöfen der Wiener Straßenbahn nimmt die Remise Erdberg ein. Sie blieb bis heute als Museums-Standort erhalten

Lost Place in Niedersachsen

Fundstück - In der Nähe des Bahnhofs Heinschenwalde an der Strecke Bremerhaven - Bremervörde fristen drei Fahrzeuge der vor knapp drei Jahrzehnten eingestellten Bremerhavener Straßenbahn vor sich hin

Straßenbahn im Modell

125 Jahre Rheinbahn

Straßenbahn-Modelle nach Düsseldorfer Vorbildern

Betriebe

„Flockdown“ im Februar

Winter-Wahnsinn bei vielen deutschen Betrieben - Eine außergewöhnliche Wettersituation stellte im Februar 2021 Straßen- und Stadtbahnbetriebe vor allem in den westlichen, nördlichen und östlichen Bundesländern vor große Probleme. Schnee, Wind und Kälte sorgten für Stillstand und Bilder, wie es sie vielerorts seit Jahren nicht mehr gab

Dorfromantik im Arbeiterstadtteil

Augsburg: Häuserblockschleife in Oberhausen - Im Norden der Fuggerstadt versteckt sich zwischen den Streckenästen der Linien 2 und 4 im alten Dorfkern von Oberhausen ein Tram-Idyll. 2001 verlor die Strecke den Linienbetrieb, am Netz ist sie aber geblieben

„40er-Fieber“ an der Elbe

Dresden: Vorbereitungen für den breiten Neuen - Um das Dresdner Straßenbahnnetz für die künftige 2,65 Meter breite Niederflurwagengeneration zu ertüchtigen, laufen aktuell mehrere Bauvorhaben parallel. Neben Umleitungen sind gleich drei „40er“-Baulinien nötig

Wenn Weichen „flüstern“ sollen

Das Überlaufherzstück - Eine überwiegende Hauptfahrrichtung gegenüber einem selten genutzten Abzweig ist prädestiniert für den Einsatz von Weichen mit Überlaufherzstücken!

Fahrzeuge

Noch nüscht mit „Tschüss!“

Berlin: Neue Dienste für letzte Tatra - Am 12. Februar 2021 endete wie angekündigt der Einsatz von KT4D-Traktionen auf der Linie M17 - aber damit nicht wie eigentlich geplant ihre Karriere im Liniendienst. Weil der Senat zusätzliche Fahrten bestellte, kehren die Oldies auf Strecken zurück, auf denen sie schon seit Jahren nicht mehr fuhren

Mit dem Zeitgeist

Die Ursprungsversion des DÜWAG-Typs „Mannheim“ - Ende der 1960er-Jahre, als die Anzahl der von DÜWAG gebauten Gelenkwagen die 1.000er-Marke überschritt, sorgte eine modernisierte Konstruktion für Aufsehen. Die Wagen vom Typ „Mannheim“ trugen dem damaligen Zeitgeist Rechnung. Die Anzahl der für den Betrieb der namensgebenden Stadt gebauten Exemplare blieb mit 20 Sechsachsern jedoch überschaubar

Lebende Legende in der Geburtsstadt

Der Tatra-Klassiker T3 in Prag heute - Vor 50 Jahren begann die Ära des T3 beim Straßenbahn-Betrieb seiner Geburtsstadt. Mehrere Typen prägten das Stadtbild über Jahrzehnte und mischen nach wie vor munter im Geschehen auf dem riesigen Netz links und recht der Moldau mit - im regulären Dienst, als Arbeitswagen und auf einer eigenen „Retro-Linie“