November-Ausgabe seit 18. Oktober am Kiosk!

Die Nummer 11/2019 (November) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist seit 18. Oktober im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über 30 Jahre Niederflur-Fahrzeugtechnik bei deutschen Betrieben und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
 
 
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 03/16

Stillgelegt zwischen 1960 und 1988: Die schmalspurige Tram von Karl-Marx-Stadt

Niederflur-Projekt: Darum setzte sich der VÖV-Wagen nicht durch

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 03/16

Betriebe

Aus für die Gebrauchtwagen

MVG räumt im Wagenpark auf – Bereits Ende November 2015 sind die letzten gebrauchten M-Wagen aus Essen und Bochum ausgemustert worden.

Bahnhofsvorplatz ohne Straßenbahn?

Die Zukunft der oberirdischen Linien in Hannover – Noch halten Straßenbahnen auf dem Bahnhofsvorplatz in Hannover. Die Zukunft der Straßenbahn vor dem Empfangsgebäude ist aber unsicherer denn je.

Abschied vom Düwag-Drämmli

BVB und BLT mustern Düwag- und Schindler-Be 4/6 aus – Seit 1967 fuhren in Basel sechsachsige Gelenktriebwagen der Düsseldorfer Waggonfabrik. Fast zeitgleich schieden die Schindler-Wagen der BLT-Serie 100 aus.

Halbe Sache für 20 Millionen?

Neue Zentralhaltestelle eröffnet – Am 23. Dezember 2015 ist in Krefeld die zentrale Haltestelle „Rheinstraße“ nach zwei Jahren Bauzeit frisch modernisiert in Betrieb gegangen.

Viel Neues an der Donau

Neuordnung der Straßenbahnlinien in Budapest – Mit Inbetriebnahmeeiner Neubaustrecke und der Wiedereröffnung einer modernisierten Strecke auch eine Neuorganisation des Straßenbahnverkehrs einher

Traummarke geknackt

10 Milliarden ÖPNV-Fahrgäste – Im Jahr 2015 sind erstmals über zehn Milliarden Fahrgäste mit Bussen und Bahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs(ÖPNV) gefahren.

Fahrzeuge

Technisches Neuland

Die VÖV-Niederflur-Stadtbahnwagen – Niederflurige Straßenbahnfahrzeuge sind heute eine Selbstverständlichkeit. Vor einem guten Vierteljahrhundert sah das noch ganz anders aus – fleißige und kompetente Ingenieure arbeiteten an diesem damals neuen Fahrzeugkonzept.

Die anderen P-Wagen

Die beiden Tatzelwürmer der Münchner Straßenbahn – Was verbirgt sich aber hinter den sechsachsigen Gelenkwagen, die die Bezeichnung P1 trugen und nicht lange im Dienst standen?

Ein geheimnisvoller Ort

Straßenbahnen im Verfall – In einem Fotoportal im Internet entdeckte Thorsten Müller Bilder von abgestellten Straßenbahnwagen in einem amerikanischen Wald. Daraufhin fasste er den Entschluss, die Szenerie einmal selbst mit der Kamera zu besuchen – und so verlief die Fototour.

STRASSENBAHN im Modell

Türen schließen

Die Schiebetüren der Kriegsstraßenbahnwagen (KSW) hatten einige Probleme in Sachen Zugluft, die Dieter Frank im H0-Modell nachstellte.

Geschichte

Vergessene Endstellen

Frankfurt am Main in den 1980er-Jahren – Einige klassische Straßenbahn-Endhaltestellen mussten dem Fortschritt weichen.

Mehr als 75 Jahre in der Warteschleife

Bremens Tramtrasse Georg-Bitter-Straße – Porträt einer Gleisschleife,die für das Liniennetz von besonderer Bedeutung ist.

Schüler statt Straßenbahnen

Straßenbahnhof Tolkewitz abgerissen – Von 1899 bis 2013 beherbergte das Straßenbahndepot an der Wehlener Straße Wagen der Dresdner Straßenbahn. Nun soll hier unter Einbezug einiger Elemente des früheren Depots ein Schulkomplex entstehen.

Kurze Wiedergeburt vor 25 Jahren

Warum die Düwag-Klassiker in Bielefeld zweimal verschwanden– Frühjahr 1991: Eine Handvoll älterer Düwag-Einrichtungswagen wird wieder eingesetzt – und das, obwohl sie schon drei Jahre zuvor offiziell verabschiedet worden waren …

Zäher Abschied

Die letzten Jahre der Schmalspur-Straßenbahn in Chemnitz –Runde 28 Jahre dauert es, bis in Chemnitz die schmalspurige Straßenbahn durch ein normalspuriges Pendant ersetzt wurde.