November-Ausgabe seit 18. Oktober am Kiosk!

Die Nummer 11/2019 (November) von STRASSENBAHN MAGAZIN ist seit 18. Oktober im Handel erhältlich. Freuen Sie sich auf die spannende Titelgeschichte über 30 Jahre Niederflur-Fahrzeugtechnik bei deutschen Betrieben und viele weitere aktuelle und historische Beiträge aus der Welt der Straßenbahn! Händler in Ihrer Nähe, bei denen Sie das Heft erhalten, finden Sie übrigens unter www.mykiosk.com
 
 
Ausgabe

Straßenbahn Magazin 02/16

Die Straßenbahn in Regensburg: Aus nach 60 Jahren

Großraumwagen V6/V7: Hamburgs letzte Typen

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 02/16

Betriebe

Das Millionen-Puzzle wächst weiter

Köln eröffnet neuen Abschnitt der Nord-Süd-Stadtbahn – Seitdem 13. Dezember 2015 pendelt die Linie 17 unter Kölns City und bedient vier neue Tunnelstationen. Doch komplett eröffnet wird die Nord-Süd-Stadtbahn wohl frühestens im Jahr 2023.

Tram-Marathon „Berliner Art“

77 Kilometer durch Berlin – Kreuz und quer durch die Hauptstadt: Ulf Lieberwirth kam auf 77 Kilometer Straßenbahnfahrt, ohne ein Teilstück doppelt zu befahren und musste dabei allerdings 22 Mal umsteigen. DÜWAG-GT 6, verschiedene Tatra-Typen und moderne Flexity-Wagen, auch die Typenvielfalt auf dieser Rundfahrt beeindruckte

Abschied vom Sparmobil

Letzte Fahrten des DT2 in Hamburg – Nach einem halben Jahrhundert, in dem sie das Erscheinungsbild der Hamburger U-Bahn prägten, rollten am 28. November 2015 die letzten Einheiten des Typs DT2 aufs Abstellgleis. Schon 2004 waren sie aus dem Plandienst ausgeschieden, blieben als Reservefahrzeuge unverzichtbar.

Fahrzeuge

Samba in Hamburg

Großraumwagen V6/V7– Nach dem Zweiten Weltkrieg musste der Fahrzeugbestand der Hamburger Straßenbahn dringend erneuert werden. Mit der Beschaffung der V6- und V7-Trieb- und Beiwagen endete zugleich das Kapitel des Fahrzeugneubaus für die Tram in der Hansestadt

Für Strippenzieher

Alte Fahrleitungswagen – Die Westfälischen Kleinbahnen AG (WKAG),seit 1942 Iserlohner Kreisbahn AG (IKB), hatten in ihren 65 Betriebsjahren einige interessante Konstruktionen von Fahrleitungs-Montagewagen im Einsatz– Rückblick auf eine wenig beachtete Fahrzeuggattung

Geschichte

Aus nach 60 Jahren

Der Straßenbahnbetrieb in Regensburg – Auch die Straßenbahn in der Domstadt wurde Mitte der 1960er-Jahre ein Opfer der autogerechten Stadt. Wir erinnern an einen liebenswürdigen Betrieb

Neuerungen und Abschiede

Die Bogestra in den 1990er-Jahren – Die Entwicklung der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG (Bogestra) in den 1990er Jahren ist eintypisches Beispiel für die Veränderungen in der Nachwendezeit

Toronto 1986

Straßenbahn im Umbruch – Für das noch immer umfangreiche Netz wurden neue Triebwagen beschafft, aber noch waren die altehrwürdigen PCC-Wagen unverzichtbar und in großer Stückzahl vorhanden

STRASSENBAHN im Modell

Der Bahnhof Weingarten

Jürgen Jaeschke hat sich Oberschwabens einziger Tram angenommen und stellt das mittlerweile dritte Straßenbahnmodul seiner für Ausstellungen gebauten kombinierten H0/H0e-Anlage vor