Tausendsassa aus Rheine

Als Arbeitswagen werden oftmals dafür umgebaute Linienwagen genutzt, ­Spezialanfertigungen ab Werk sind die Ausnahme. Mit dem Bau eines Schleifwagens für die Metro Ankara trat 1994 die Firma Windhoff in diesen überschaubaren Markt ein.
Mit der Lieferung eines Schleifwagens für die Metro Ankara an den Generalunternehmer Siemens trat die Firma Windhoff aus Rheine im Jahr 1994 in einen Markt ein, der Jahrzehnte von der Firma Schörling Waggonbau in Hannover beherrscht wurde; diese beendete Anfang der 1970er-Jahre die Fertigung von Straßenbahn-Schienenschleifwagen.

Das Fahrzeug von Windhoff für Ankara wies einige Besonderheiten, wie zum Beispiel einen Antrieb durch Hydraulikmotoren, auf und wurde in dieser Form nicht weiter gebaut.

Schleifwagen-Serie ab 1995
Im folgenden Jahr produzierte Windhoff für die Verkehrsbetriebe Basel ein Schienenschleif- und -reinigungsfahrzeug; dieses stellte den Beginn einer erfolgreichen Serie von mittlerweile zwölf Fahrzeugen dar.

Während sich die Schmutzabsaugeinrichtung (die auch das Fahrzeug der ViP Potsdam aufwies) nicht bewährte und außer Betrieb genommen wurde, erwies sich das Konzept der in einem separaten Schleifdrehgestell eingebauten Schleifeinrichtung als erfolgreich. Die neuesten Fahrzeuge wurden 2012 für die VAG Freiburg und die HKL Helsinki gebaut; die nachfolgende Beschreibung bezieht sich auf diese Wagen; frühere Ausführungen weichen in Details davon ab.

Seiten

Tags: 
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Der Mensch als Fehlerquelle?

"Ich war doch nur ganz kurz abgelenkt“, zitieren zahlreiche Unfallprotokolle in ganz Deutschland die Fahrer von Stadt- und... weiter

Freiburg vor dem Generationswechsel - Gnadenfrist für die letzten sechs GT8K bis 2017

Die VAG in Freiburg bekommt gerade sechs Niederflurwagen von CAF geliefert – trotzdem mustert sie die letzten sechs hochflurigen GT8K nicht aus. Sie m&... weiter

Wirklich sicher?

Hat er seinen Tod fahrlässig in Kaufgenommen? Noch immer ermittelt die Dortmunder Staatsanwaltschaft, wieso am Pfingstwochenende ein 20-Jähriger zwischen zwei als...

weiter

Das könnte Sie auch interessieren