Die »Tranvia de Sóller« auf Mallorca

In den letzten Jahren erlebte die kleine Straßen­bahn in Sóller einen bemerkenswerten Aufschwung; 2007 beförderte sie zum ersten Mal mehr als eine ­Million Fahrgäste. Text: Wolfgang Kaiser

Blenden wir zurück in das Jahr 1998:

Der Verkehr auf der 4,9 Kilometer langen und eingleisig angelegten Straßenbahn der »Ferrocarril de Sóller« (FS) von Sóller nach Port de Sóller wurde im Halbstundentakt mit zwei zweiachsigen Triebwagen aus dem Eröffnungsjahr 1913 bewerkstelligt, die je zwei zweiachsige Sommerbeiwagen mitführten. Für diesen Verkehr standen die Triebwagen Nr. 1 – 3 sowie die 1890 gebauten und 1952 von der Straßenbahn Palma übernommenen Sommerbeiwagen Nr. 8 – 11 zur Verfügung.

Seiten

Fotos: 
siehe Bildunterschrift
Tags: 
Weitere Themen aus dieser Rubrik

Das große Straßenbahn-Magazin Winter-Gewinnspiel

Nehmen Sie jetzt am großen Straßenbahn-Magazin Winter-Gewinnspiel teil und gewinnen Sie tolle Preise! Das Mitmachen ist kinderleicht: Wählen Sie aus 24 Preisen Ihren... weiter

Der Mensch als Fehlerquelle?

"Ich war doch nur ganz kurz abgelenkt“, zitieren zahlreiche Unfallprotokolle in ganz Deutschland die Fahrer von Stadt- und... weiter

Freiburg vor dem Generationswechsel - Gnadenfrist für die letzten sechs GT8K bis 2017

Die VAG in Freiburg bekommt gerade sechs Niederflurwagen von CAF geliefert – trotzdem mustert sie die letzten sechs hochflurigen GT8K nicht aus. Sie m&... weiter

Das könnte Sie auch interessieren