Ausgabe

Straßenbahn Magazin 10/17

„Modernste Straßenbahn der Welt“

DÜWAG-Abenteuer in Ägypten: So extrem kann Straßenbahn sein

Inhaltsverzeichnis

Ausgabe 10/17

Betriebe

Kontrastprogramm

Mit der U42 durch Dortmund – Elf Stadtteile und 16 Kilometer lang Abwechslung pur: Überlandstraßenbahn, U-Bahn-Standard, Hochbahn und „echte“ Tram im Individualverkehr.

Zurück zu den Wurzeln

Dresdens „neue“ Tatra-Linie – Offiziell 2010 in den Ruhestand geschickt und nur noch zu besonderen Anlässen oder im Studentenverkehr genutzt, fahren die Tatras jetzt wieder öfter

Hoffen auf das Land

Die Zukunft der Straßenbahn in Cottbus – Die Finanzierung neuer Fahrzeuge wird zur Achillesferse der Cottbuser Tram. Gehofft wird auf Finanzhilfen vom Land Brandenburg

Wendeschleife statt Wagenhalle

Bremen: Alles anders am Gröpelinger Depot – Das Straßenbahndepot der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) in Gröpelingen mit ihrer 100 Meter langen Wagenhalle soll komplett umgebaut werden.

Düwag im Morgenland

Die Straßenbahn in Alexandria – Auch im Jahr 2017 stellen die alten, aus Kopenhagen stammenden Düwag-Gelenkwagen im ägyptischen Alexandria den Löwenanteil des Straßenbahn-Fuhrparks

Fahrzeuge

Leipzigs lange Lösung

Der neue Tramino XL für Leipzig – Um ihren Fahrzeugpark zu modernisieren, haben die Leipziger Verkehrsbetriebe fünf Tramino XL-Züge vom polnischen Hersteller Solaris bestellt, mit einer Option auf weitere Exemplare. Die ersten der über 37 Meter langen Züge werden derzeit in der Messestadt erprobt

Kurzlebige Versuchskaninchen

Stuttgart: DT8-Prototypen – Vier Jahre waren die drei DT8-Protoypen der Stuttgarter Straßenbahnen im Einsatz. Die technischen Abweichungen von den Serienwagen machen einen längeren Einsatz unwirtschaftlich. Sie lieferten aber Erkenntnisse für Änderungen beim Serienbau

Erprobungsträger

Gelenkwagen für die OEG aus Rastatt – Spätestens in den frühen 60er-Jahren wurden möglichst lange Gelenkwagen attraktiv für die Verkehrsbetriebe, waren sie doch kostengünstiger zu betreiben als Beiwagenzüge mit mehreren Schaffnern. Auch die OEG konnte sich diesem Trend nicht widersetzen und experimentierte

Geschichte

Vor allem reger Personenverkehr

Hohenstein-Ernstthal – Oelsnitz – Teil 2 unseres Überlandbahn-Porträts widmet sich dem Personen-, und Güterverkehr sowie dem interessanten Fahrzeugpark der 1960 eingestellten Meterspurbahn

Kleine Tram mit großem Eindruck

Naumburgs Straßenbahn im Jahre 1991 – Nach der Wende wurde die Straßenbahn in Naumburg im Berufs- und Schülerverkehr für kurze Zeit noch gut angenommen, gesichert war ihre Zukunft daher nicht

Ein Hauch von Historie

Belgische Museumswagen – In Antwerpen, Brüssel und anderswo sind bei belgischen Verkehrsbetrieben zahlreiche historische Fahrzeuge erhalten geblieben, die mitunter sogar betriebsfähig sind

STRASSENBAHN im Modell

Mächtig auf Draht

Johannes Auerbacher präsentiert seine selbst gebauten Oberleitungsanlagen nach Vorbildern aus der Nachkriegszeit